Angus Stone

Vor kurzem war ich hier in Berlin im Astra bei einem Konzert von Angus Stone.

Deshalb hier mal eine Kostprobe:

Eigentlich kannte ich ihn als Duo mit Julia. Aber solo find ich ihn auch ganz gut. Ich mag die gechillte Atmosphäre. Und in einige seiner Songs kommt ein Hauch von Ursprünglichkeit oder meiner Assoziation von „Countyside“ rüber – vielleicht weil er Australier ist und mich die australische Art entspannt und anzieht…  DER Traum von stressfreien Leben, ganz nah an der Natur mit viel Authentizität. Wer weiß, bald ist meine Berliner Zeit ja auch wieder vorbei 🙂

Das einzige was mich irritierte, waren die Hüte in „Copy-Paste-Manier“… Mal ehrlich Jungs, wie passt Authentizitätswille mit Hut in Dreifachausführung zusammen???

Bildquelle: blog.tape.tv

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s