Advent, Advent…

advent2Echtes Art Yarn ist ja DAS Problem, will man es weiter verarbeiten. Meistens kann man es nicht zu Mützen oder andere tragbare Dinge verstricken. Ich hatte noch mein Art Yarn in einer Kiste, oder zumindest meinen ersten Versuch. Auf der Suche nach Adventsdeko hatte ich im Internet Bilder von Kränzen gefunden, die mit Garn statt Grünzeug umwickelt wurden und dann als Türkränze oder Adventskränze geschmückt wurden. Also packte ich mein altes Garn aus der Kiste und versuchte es auch.

Das Garn besteht aus einem aufgelösten Armband mit allerlei bunten Perlen, Glöckchen und einer Hand Fatimas. Diese Dinge hatte ich auf einen Core gefädelt und diesen dann mit Fasern vom regionalen Coburger Fuchs und bunten Merinoresten chaotisch dick und dünn umsponnen. Natürlich war das Garn völlig überdreht. Also hatte ich es wirklich lange (Monate), teilweise gespannt, ruhen lassen, damit sich die Fasern anpassen. Danach hatte ich den übermäßigen twist mit der Handspindel wieder heraus gedreht und hatte am Ende ein ganz normales lowtwist single-Garn.

Zuletzt habe ich das Garn um einen Styroporrohling gewickelt und den mit Kerzen, Strohsterne und Kastanien und Eicheln aus dem Wald besteckt. Fertig war der Adventskranz.

Advent7 Advent6 Advent4

Advertisements

2 Gedanken zu „Advent, Advent…“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s