Noch mehr Matthes-Spindeln

Das Spindelglück geht weiter! Pünktlich zum Februar kann ich euch weitere Matthes-Spindeln anbieten.

Diesen Monat führe ich andere Spindeln aus der Drechselwerkstatt Matthes Senior im Shop ein. Letzten Monat habe ich euch erstmals die Einsteiger-Spindeln vorgestellt, die die beiden Matthes nach meinen Gewichts- und Wirtelwünschen angefertigt haben. Jetzt möchte ich euch 3 Spindelklassen vorstellen, die Uwe & Angela für die fortgeschrittenen Spinner angefertigt haben.

Es wird 3 Spindelklassen geben. Sie sind dieses Mal nach ihren Gewicht unterschieden.

  • Zwirnspindeln
  • Mittelgewichte
  • Reifspindeln

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_3050

Ähnlich wie die Einsteigerspindeln gehören die Zwirnspindeln zur der „schweren“ Gewichtsklasse (ca. 30-39g) der Handspindeln. Die Wirtelgestaltung kann entweder wie die Anfängerspindeln als Scheibenspindel ausgeführt sein, dann verfügen sie über eine langsamere aber langanhaltenden Drehung. Oder der Wirtel kann kompakter geformt sein und damit schnellere Drehgeschwindigkeiten erreichen. Somit sind die Zwirnspindeln bedingt auch für die ersten Spinnversuche geeignet.

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_306f

Die mittelgewichtigen Spindeln liegen zwischen 25g – 32g. Sie sind Spinnspindel für die stärkeren Fäden. Sie haben eine vergleichbare Schaftlänge wie die Zwirnspindeln und Einsteigerspindeln, dennoch haben sie meistens eher kompakte Wirtelformen und damit flotte Drehgeschwindigkeiten.

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_3036

Die Reifspindeln sind ganz besondere Spindeln. Ihre Wirtel werden aus 2 Hölzern gefertigt. Ein schweres Holz bildet den Reif, während das leichtere Holz den Kern des Wirtes bildet. Diese Konstruktion stabilisiert durch die Dichte- bzw. Gewichtsverteilung im Wirtel das Drehverhalten der Spindel. Zudem handelt es sich mit einem Gewicht zwischen 20g-25g um die Leichtgewichte der 3 Spindelklassen und eignen sich für die Spinnerei von feinen Fäden. Dementsprechend kürzer fällt die Schaftlänge der Spindeln aus.

Angela Matthes hat mir in einem längeren Gespräch genau erklärt, wie diese Spindeln gefertigt werden und ich muss sagen: Hut ab! Das ist Präzisionsarbeit vom Feinsten.

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_3045Sie fertigen zunächst den Reif. Er wird immer aus dem dichteren, also schweren Holz gedrechselt. Danach wird er gewogen um zu ermitteln, welches Holz den Kern bilden soll und aus welchem Holz der Schaft gedrechselt wird. Das Ziel ist meist ein bestimmtes Gewicht zu erreichen. Ist die Entscheidung für die Hölzer gefallen, wird auf den Millimeterbruchteil genau der Kern gedrechselt. Dieser muss perfekt in den Reif passen. Beide Teile werden verleimt und dann erneut in einem Stück gedrechselt. Zuletzt kommt der Schaft an die Reihe und der soll auch exakt in den Wirtelkern passen. Und zu guter letzt sollen am Ende alle drei Teile zusammen das Zielgewicht ergeben. Puh! Was für eine Arbeit!

Um so mehr freue ich mich, dass Angela bei der Besprechung des Spindelkonzepts, welches mir für den Shop vorschwebte, dazu geraten hatte die Gruppe der Leichtgewichtspindeln mit diesen kleinen Schätze zu bestücken. Denn sie sind nicht nur optisch echt etwas besonderes, sondern hinter dieser aufwendige Konstruktion und dem Spiel mit den verschiedenen Holzdichten steckt der kleine, aber effektvolle Kniff, dass die Spindeln viel besser laufen.

Vielen Dank liebe Angela für diese wunderbaren Exemplare! ❤

Ein kleines PS zu den Shopangeboten: Ab sofort werden diese Spindeln nur noch in einer versicherten Postsendung versandt. Das dient eurer Sicherheit und der Tatsache, dass es furchtbar schade um die Arbeit von Uwe & Angela wäre, wenn solch eine Spindel im Post-Äther verschwindet.

PPS: Das Shop-Update mit den neuen Spindeln erfolgt am 1. Februar.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s