Spindelalarm!

Es ist mal wieder soweit: Heute gab es ein Shop-Update mit neuen Matthes-Spindeln.

Dieses Mal sind viele Kreuzspindeln in verschiedenen Größen dabei. Darunter auch eine Multiplex-Spindel 🙂 Dazu ein paar Reifspindeln, von denen ich euch im letzten Matthes-Post ausführlicher berichtet habe und die wieder super schön gelungen sind.

Und es kamen noch ein paar „Genußspindeln“, wie ich sie immer nenne mit. Spindeln, die außerhalb meiner Spindel-Wunschkategorien für den Shop rangieren. Diese habe ich nun zur ultimativen Genuß-Wundertüte für Handspinner geschnürt: die Spindeltüte.

Die Spindeltüte beinhaltet die jeweils angegebene Spindel und wird dann bei Bestellung noch mit einer Edelfasermischung nach Wunsch bestückt. Das Prinzip der Wunschfasern läuft wie bei dem anderen Fasertüten auch: Farbbereich angeben, Mischungsgrad angeben, No-Gos wie Glitzer angeben und dann noch, bei dieser Tüte, entscheiden, ob ihr lieber Rolags oder Vliese haben wollt und fertig. Das landet dann mit in der Spindeltüte. Also eine echte DE LUXE Überraschung! 🙂

Und dann gibt es noch eine Besonderheit von den Matthes: die Spindelanhängerchen von Angela! Ich freu mich total, dass 10 Stück von diesen Schätzen mit in der Lieferung dabei waren. Hier zeige ich euch mal 5.

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_359e

Wie immer war es schwer, meinen eigenen Spindelstash beim Shop-Update nicht zu erweitern. Ob es mir gelungen ist oder nicht, tja… das bleibt mein Geheimnis, haha.

Heute möchte ich noch drei kurze Hinweise loswerden.

  1. Ich werde die FB-Seite für den Shop löschen. Die Diskussion um FB ist ein alter Hut, darum geht es nur bedingt. Der Hauptgrund ist einfach die große Zeitfrage. Ich möchte lieber nur noch ein Social Media nutzen, in diesem Fall wird es Instagram bleiben, als mehrere und diese nicht wirklich bespielen zu können. Keep it simple.
  2. In meinem Shop wird es in der nächsten Zeit auch zur Reduktion der Produktarten kommen. Der Grund ist der gleiche, ich renne der Zeit hinterher und die Wartezeiten bis zum Versand werden länger. Und so werde ich in den kommenden Monaten den Shop mehr auf versandfertige Fasermischungen konzentrieren, und auch um für euch die Wartezeiten zu reduzieren. Dennoch bleibt die Option der individualisierten Mischungen in Form der Fasertüten erhalten. Wegfallen werden als erstes die Abo-Angebote. Nach dem Versand der TDF-Kalender wird der Shop wieder mit fertigen Mischungen neu aufgestockt werden.
  3. Es wird 2 Urlaubszeiten im Shop geben: Die ersten 2 Juni-Wochen wird der Shop pausiert sein, da ich mit Workshops unterwegs sein werde. Bis dahin werde ich versuchen, alle vorher eingetroffenen TDF-Bestellungen zu versenden. Leider ließen sich die Workshoptermine nicht anders legen, so dass ich eben kurz vor der Tour de Fleece pausieren muss. Danach wird es noch eine Woche geben, in die Kalender bestellt werden können und danach ist ja schon der Endspurt für den Versand. Und dann wird der Shop während der TDF im Juli und etwas danach in einen langen Sommerurlaub gehen. Eigentlich wird es kein Urlaub, denn es ist die Hauptsanierungsphase bei uns auf dem Hof und die neue Werkstatt soll ja irgendwann noch fertig werden 😉 Aber um ordentlich durch arbeiten zu können und weil ihr meistens auch in dieser Zeit erstmal gut mit Fasern eingedeckt seid, wird der Shop in dieser Zeit im Sommerurlaub sein.

So, viel Orga-Kram im Moment, aber das nächste Mal zeig ich euch meine aktuelle Fermentation am Hof, denn seit die Sonne den Frühling einläutet, habe ich die Rohwolle ausgepackt 😉

Liebe Grüße vom Hof!

Advertisements

Fette Beute unter dem Weihnachtsbaum…

Spontan und des Stempelns immer noch nicht überdrüssig ist eine neue Wundertüte in den Shop gehüpft: die WEIHNACHTSTÜTE.
Wie der Name schon sagt, wird sie nur jetzt im Dezember im Shop sein und alles enthalten, was die Spinnerin zu Weihnachten glücklich machen kann. Also falls die Mutter, der Ehemann, die Tochter noch zwischen den Zeilen nach einem Weihnachtsgeschenk fragt….

weihnachtstute3

Die Tüte ist diesmal vollgepackt mit 175g Fasern und Kraftpapier-Etiketten für Handgesponnenes.

  • 50 g Merino-Rolags
  • 50 g handgefärbter Kammzug aus Merino
  • 50 g kardiertes Vlies mit Seide
  • 25 g handgefärbte reine Seide oder reines Alpaka
  • 5 Stück handgestempelte Kraftpapier-Etiketten

thumb_imgp3310_1024Die Tüte ist wie immer individualisierbar. Aber anders als bei den üblichen Fasertüten, sind die handgefärbten Fasern schon fertig gefärbt und damit ist hier die Farbzusammenstellung etwas unberechenbarer 😉 Die Rolags und das Vlies wird wie immer auf Bestellung kardiert. Es können also Farbfamilien als Wunschfarben angegeben werden, z.B.: Grüntöne oder/und Orangene, aber keine Pinktöne.

Anfängern empfehle ich die reine Seide gegen den Alpakakammzug zu tauschen, denn reine Seide kann zum Spinnen etwas schwierig sein. Oder ihr habt ein Kardierbrett und könnt die Seide mischen, z.B.: mit dem Merino-Kammzug in der Tüte.

paeterie-kleines-spinner-eFür die Kraftpapier-Etiketten habe ich wieder einen neuen Stempel machen lassen. Auf der Rückseite kann die Fasermischung des Garnes notiert werden, sowie sein Gewicht und die Lauflänge. Das Etikett kann an ein Garn zum Verschenken gehängt werden oder für Stash-Garn genutzt werden. Demnächst wird es noch mehr Etiketten für Spinner im Shop geben: ein großes Etikett zum Dokumentieren der Garndaten, mehrere Sorten kleine runde Etiketten für Spinner und Stricker um Strickstücke und Garn zu verschenken und kleine Spinnaufkleber für Geschenkverpackungen an andere Spinner und Stricker.

Viel Neues, ich hoffe ihr habt Freude damit und ich wünsche allen Adventskalender-Spinner morgen viel Spaß mit dem ersten Tütchen!!!!